Protagonist Places

Protagonist Places

Bianca Magens hat ein Lieblingsthema: Bücher! 2017 hat sie sich entschlossen, ihren Buchblog “Protagonist Places” zu starten. Frei nach dem Motto „ich spreche sowieso immer über Bücher, warum dann nicht einfach auf diese Art?“.

Grundsätzlich unlesbar – Grundsätzlich unvorbereitet

Grundsätzlich unlesbar – Grundsätzlich unvorbereitet

Milo Rau ist Regisseur, Filmemacher und Aktivist. In „Grundsätzlich unvorbereitet“ sind „99 Texte über Kunst und Gesellschaft“ zusammengetragen worden, die ursprünglich als Kolumnen in der Schweizer SonntagsZeitung erschienen waren. Die von 2014 bis 2021 geschriebenen Texte sollen einen chronologischen Einblick in die vermeintliche Genialität Raus geben. Leider halten die Texte nicht, was der Klappentext so …

Read More Read More

Keine Gute-Nacht-Lektüre – Die Nickel Boys

Keine Gute-Nacht-Lektüre – Die Nickel Boys

Amerika, 60er Jahre: Der junge Elwood wird aufgrund seiner Hautfarbe zu Unrecht beschuldigt, ein Auto gestohlen zu haben. Als Strafe kommt er in die Nickel-Jugendstrafanstalt, deren Motto Besserung durch Arbeit ist. Aber nicht nur harte Arbeit erwartet ihn hinter den Mauern der Academy, sondern eine Welt aus Gewalt und Rassismus, Missbrauch und Zorn. Nach einer …

Read More Read More

Da vergeht es einem – Vergangenes noch heute

Da vergeht es einem – Vergangenes noch heute

Erster Versuch: Ein Typ wirft einer Frau vor, dass sie an allem Schuld sei, und erzählt einer anderen namenlosen Frau von noch mehr namenlosen Frauen. Außerdem igendwas mit Parallelwelten und Zeitreisen. Zweiter Versuch: „Vergangenes noch heute“ erzählt rückblickend, aufgeteilt auf mehrere Parts, die Geschichte von Donis und seinen Jugend-Liebschaften, sowie in einem anderen Erzählstrang die …

Read More Read More

Mit Büchern um die Welt

Mit Büchern um die Welt

In Barbara Buschs Leben dreht sich alles um Bücher, Reisen und ihre Familie. Sie liest von Kindesbeinen an, hat Bibliothekswesen studiert und mit großer Freude in einer Landesbibliothek und einer Buchhandlung mit literarischem Schwerpunkt gearbeitet. Ihre Bücherliebe gibt sie mittlerweile an ihre Kinder, aber in der Ausbildung des buchhändlerischen Nachwuchses, auch an ihre Berufsschüler weiter.

Ein wohlig atemlos machendes Buch – Nachtgesichter

Ein wohlig atemlos machendes Buch – Nachtgesichter

Maru entkommt der erdrückenden Ödnis seines Bürojobs, indem er als Priestergehilfe im Shinto-Schrein seines Onkels beginnt. Auf der Suche nach seinen Wurzeln und sich selbst, gerät die Welt um ihn herum in Unruhe. Seine Aufgaben im Schrein werden zunehmend durch eine private Dimension erweitert, die bis in die Vergangenheit seiner Familie zurückführen.

Erzählte Langsamkeit – Seide

Erzählte Langsamkeit – Seide

Hervé Joncour bereist als Seidenhändler die ganze Welt. Im Japan des 19. Jahrhunderts verliebt er sich in ein schönes, unbekanntes Mädchen in einem Seidenkleid in der Farbe des Sonnenuntergangs. Eine verbotene Liebe, eine unmögliche Liebe, die ihn trotz allem immer wieder nach Japan zurückkehren lässt und ein Leben lang begleitet.