Pareto für Anfänger – Do Less, Get More

Pareto für Anfänger – Do Less, Get More

Weniger arbeiten und mehr Output haben, wollen wir das nicht alle?

Sháá Wasmund gibt uns in „Do Less, Get More” nicht nur Tipps, wie wir durch weniger Aufwand mehr Effizienz erreichen können, sondern reichert diesen Ratgeber mit zahlreichen Informationen an, durch die wir uns selbst besser verstehen können. Do Less, Get More richtet sich gefühlt genau an mich, also rezensiere ich das Buch heute in diesem Artikel.

Die ersten drei Dinge, die ich nach dem Lesen getan habe:

  1. Mich am schönen Buchsatz erfreut
  2. Überlegt, wo das Pareto-Prinzip bei mir gilt
  3. Übungen (aus einem anderen Buch) zum Thema gemacht

Mein Eindruck zu Do Less, get more:

Wenn du wissen willst, wie du weniger tun kannst und dadurch mehr erreichen kannst, bringt dich „Do Less, Get More” ein bedeutendes Stück weiter. Es ist ein schönes Buch, das sich an Einsteiger*innen richtet und das Pareto-Prinzip ansehnlich und sympathisch rüberbringt. Insgesamt: Ein schönes Buch mit nur sehr wenigen Schwächen.

Stärken des Buchs:

„Do Less, Get More“ von Sháá Wasmund ist charmant geschrieben und lässt sich flüssig lesen. Als dtv premium Paperback gehört es von der Haptik zu meinen Lieblingsbüchern. Besonders stark finde ich, wie geschickt die Autorin jeden Leser und jede Leserin abholt. Das, was für mich als bereits Selbstständige nicht relevant war, gab mir keine langweiligen Kaugummi-Seiten, sondern eröffnete mir eine neue, interessante Perspektive auf all die Menschen, die noch am Anfang ihrer Berufungsfindung stehen.

Inhaltlich sticht natürlich das Pareto-Prinzip deutlich heraus. Das hat die Autorin hervorragend erklärt, und die 80 in Kombination mit der 20 taucht seitdem immer wieder in meinem Alltag auf. Sei es, weil ich danach suche oder dafür geöffnet wurde oder weil ich danach suche – es ist so.

Es geht ums Entstressen und Erfolg-Erzielen, ums Weniger-Tun und Mehr-Erreichen. Dabei spricht Sháá Wasmund auch ganz deutlich von der notwendigen inneren Haltung und lässt so manchen Knoten in meinem Dickschädel platzen. Die Autorin hat mir beigebracht, Aufgaben zu delegieren und zu „entrümpeln“, sich auf das wirklich Wichtige zu fokussieren und spickt das Ganze mit Übungen.

Diese Übungen sprechen den Leser persönlich an und sind theoretisch zum Ausfüllen gedacht. Ich habe natürlich auf separates Papier geschrieben. Die Übungseinheiten halfen sehr bei der Selbstreflexion und waren weder zu häufig noch zu selten untergebracht. Natürlich konnte ich einige wenige der Übungen nicht gebrauchen, aber das wird jedem Leser so gehen.

Besonders zu loben ist der Buchsatz. Die innere Gestaltung ist hervorragend. Nicht nur, dass das mitteldunkle Pink, das als Hauptfarbe für Grafiken, Hervorhebungen, Übungen und Tabellen genutzt wird, erfrischend und dennoch nicht aufdringlich ist, sondern wird der Fließtext immer wieder mit Auflistungen, Diagrammen oder anderen unterstützenden Grafiken angereichert.

Schwächen des Buchs:

Es liegt nicht an dir, sondern an mir: Ich habe inzwischen auch schon “das 80-20-Prinzip” von Richard Koch gelesen, und dieses Buch geht deutlich mehr in die Tiefe. Daher möchte ich an “Do less, get more” kritisieren, dass es zwar ein guter, ansprechender Ratgeber ist, aber nicht sonderlich in die Tiefe geht. Ich hätte mir mehr konkrete Beispiele und etwas mehr … nun ja, “Leben” gewünscht.

Mein Fazit:

Sháá Wasmund schreibt inhaltlich einige wertvolle Hinweise und Tipps in ihren leicht zu lesenden Text. Sie differenziert zwischen Geschäftigkeit / Beschäftigtsein und Effizienz und kritisiert das Mindset der meisten Selbstständigen, immer 100 % geben zu wollen. Natürlich ist es toll, 100 % erreichen zu wollen, aber das erreichen wir eher mit 80 % unserer Energie. Nicht nur Multitasking wird in diesem Buch (ein weiteres Mal) verhöhnt, sondern alles, was uns dazu treibt, uns zu überfordern und schließlich auszubrennen.

Du willst mehr von Kia lesen? Hier gelangst du zu ihren Rezensionen.



Do Less, get more

Sháá Wasmund

Ratgeber
Softcover, 240 Seiten

erschienen bei dtv

10. März 2017

ISBN 978-3-423261531


Jetzt für 9,99 € kaufen
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.