Kategorie: Rezension

6034 Tage Ethik und Moral – Letztendlich sind wir dem Universum egal

6034 Tage Ethik und Moral – Letztendlich sind wir dem Universum egal

A wechselt seit seiner oder ihrer Geburt den Körper. A lebt nur für einen Tag, an den sich die Person, die er eingenommen hat, am nächsten Tag nur genau so weit erinnern kann, dass keine Panik über die 24 Stunden ohne Kontrolle über das eigene Leben entsteht. Am Beginn von “Letztendlich sind wir dem Universum egal” wacht A im Körper von Justin auf: Dem Freund von Rhiannon. Er macht mit ihr einen Ausflug ans Meer und verliebt sich unsterblich in sie. Mit einem E-Mail-Konto, auf das A von all den verschiedenen Orten zugreifen kann, beginnt er, Kontakt zu ihr aufzunehmen, lernt sie in Form von Nathan und anderen 16-jährigen kennen. Auf dem Weg, Rhiannons Vertrauen zu gewinnen, passiert A ein Malheur: Im Körper von Nathan läuft seine Zeit zu früh ab, er hatte zu lange Spaß auf einer Party mit der Angebeteten, und der Junge wacht in einem Straßengraben auf. Die Geschichte wird medial, Nathan nimmt E-Mail-Kontakt zu A auf, Priester und fanatische Christen sind überzeugt, dass der Teufel in Nathan gefahren ist … Und Nathan ruft all die Jugendlichen auf, denen A ebenfalls einen Tag gestohlen hat. Dabei will A doch nur Rhiannon lieben.

Read More Read More

Räum doch mal deine Szenen auf – Harry Potter und der Orden des Phoenix

Räum doch mal deine Szenen auf – Harry Potter und der Orden des Phoenix

Ein weiteres Schuljahr in Hogwarts und alles wird direkt düster in “Harry Potter und der Orden des Phönix”. Denn Voldemort ist zurück, jetzt wissen es alle, und es haben sich einige Zauberer und Hexen zusammen getan, um gegen ihn zu kämpfen: der Orden des Phoenix.

Read More Read More

Ach, Gott, du Süßkeks – Und Gott sprach: “Wir müssen reden!”

Ach, Gott, du Süßkeks – Und Gott sprach: “Wir müssen reden!”

Jakob Jakobi ist Psychologe. Im Krankenhaus lernt er einen Alleinunterhalter kennen: Einen Clown, Abel Baumann, der davon überzeugt ist, dass er Gott ist. Statt dass Abel Baumann Jakobs neuer psychotisch-größenwahnsinniger Patient wird, stellt sich heraus: Abel Baumann ist wirklich Gott! Oder?

Read More Read More

Solider Zeitvertreib – Gestohlene Erinnerung

Solider Zeitvertreib – Gestohlene Erinnerung

Ein mysteriöses Phänomen hält die Welt in Atem: das sogenannte False-Memory-Sondrom. Menschen beginnen völlig aus dem Nichts sich an Dinge zu erinnern, die eigentlich nicht passiert sind. Ohne es zu wollen wird auch Inspector Barry Sutton damit konfrontiert und beginnt, zu ermitteln. Seine Spuren führen ihn zu Helena Smith, einer Neurowissenschafterin, die indirekt für das Syndrom verantwortlich ist. Ihre Erfindung hätte einst Heilung bringen sollen – jetzt gefährdet sie die ganze Welt…

Read More Read More

Eine ganz besondere Praline für zwischendurch – Auf der anderen Seite der Sterne

Eine ganz besondere Praline für zwischendurch – Auf der anderen Seite der Sterne

Sich in den besten Freund zu verlieben  ist eine Sache, mit ihm ein Internat zu besuchen und ein Zimmer zu teilen, eine echte Herausforderung.

Alex kann in “Auf der anderen Seite der Sterne” den Augenblick kaum erwarten, in dem er Yanik endlich wiedersieht, zugleich fürchtet der ihn, denn über die Sommerferien hat sich für ihn alles verändert. Die unbeschwerte Jugendfreundschaft ist zu seiner großen Liebe geworden.

 

Read More Read More

Wieder richtig atmen und bluten können – Niemals ohne sie

Wieder richtig atmen und bluten können – Niemals ohne sie

Die hundsarme Familie Cardinal besteht aus einem selten anwesenden Vater, der ein Zinkvorkommen entdeckt hat, der Mutter, die ebenfalls nicht oft da ist, weil sie nur am kochen ist, und einundzwanzig Kinder, manche schon selbst erwachsen, andere machen noch halbe Babys. Sie sehen sich als die Helden des Dorfes – das immerhin nur wegen der Zinkentdeckung ihres Vaters existiert – und empfinden die Spießigkeit der anderen als Beleidigung. Sie sind wild und sie sind frei, vor allem aber sind sie stolz.

Read More Read More

Ewigkeiten in der Tiefsee – Die Reise der MITHRAS

Ewigkeiten in der Tiefsee – Die Reise der MITHRAS

Großadmiral Darius Paarsa ist auf einer unfreiwilligen Mission. Tief im Ozean, allein auf einem schrottreifen U-Boot. Na ja, ganz allein ist er nicht: Eine KI ist bei ihm. Der alte Mann ist auf einer Mission, doch hat er einen ganz anderen Plan.

Read More Read More

Schlecht oder Ungewöhnlich? – In Gesellschaft kleiner Bomben

Schlecht oder Ungewöhnlich? – In Gesellschaft kleiner Bomben

Eine kleine Bombe geht auf einem indischen Markt hoch und verändert damit das Leben der Protagonisten für immer. Terroristen, Opfer, Angehörige und die Bombe selbst – mit wechselnden Perspektiven verfolgt der Roman die Lebensläufe verschiedener Figuren und versucht dabei laut Klappentext, folgende Fragen zu beantworten: Was macht Terrorismus mit uns? Und wie werden Menschen zu Terroristen?

Read More Read More

Überfall auf Heimdall – Gemina [Rezension]

Überfall auf Heimdall – Gemina [Rezension]

Nachdem Illuminae, der erste Band der Illuminae-Akten vorüber ist, tauchen wir in Gemina in die Vorkommnisse auf der Raumstation Heimdall ein. Wie es schon in Band 1 war, besteht auch Band 2 nicht aus belletristisch aufbereitetem Fließtext, sondern aus verschiedenen Akten, Protokollen, Zeichnungen und Fotos, die die Geschichte aufbauen. Es geht um Hanna Donelli, eine verwöhnte Tochter des Kommandeurs, die eigentlich nur ein bisschen Spaß mit ihrem Freund und experimentellen Drogen haben möchte. Bald ist ein großer Feiertag, doch die Raumstation Heimdall wird von Leuten unterwandert, die nichts Gutes im Sinn haben …

Read More Read More

Wie ein Tagebuch, das ich heimlich lese – Paincakes und andere Kuriositäten

Wie ein Tagebuch, das ich heimlich lese – Paincakes und andere Kuriositäten

Elyseo da Silva veröffentlicht mit Paincakes und andere Kuriositäten seine gesammelten Reiseberichte aus seinem damaligen Blog. Beginnend mit dem Jakobsweg berichtet er weniger von den klassischen Erlebnissen, sondern spricht von Gefühlen, Gedanken, Beobachtungen und Veränderungen. Paincakes geht nicht um die Orte an sich, sondern was diese mit dem Autor machen.

Read More Read More