Sophie BookDiary

Sophie BookDiary

Sophie hat schon früh angefangen Bücher zu leben, dies hing nicht nur damit zusammen, dass man bei ihr Legasthenie festgestellt hat. Auch wenn es ihr sehr geholfen hat, besser mit Wörtern umgehen zu können. Nein, sie hat Bücher geliebt, weil sie gerne in Geschichten abgetaucht ist und sich auch selber gerne welche ausgedacht. Je älter sie wurde, umso mehr hat sie gelesen und darüber gesprochen, bis sie sich dazu entschlossen hat, einen Blog zu gründen, auf dem sie sich mit anderen austauschen konnte. Endlich ihrer Leidenschaft einen Platz zu geben.

Zwar gab es immer wieder Anfeindungen wegen Rechtschreibfehlern, doch davon ließ sich Sophie nicht unterkriegen. Denn ihre Liebe zu Büchern ist einfach riesig. Denn sie entführen sie nicht nur in fremde Welten, sondern schaffen einen Raum, in dem nur die Fantasie zählt.

 

Sophies Lieblingsbücher

  • “Paper Princess“ von Erin Watt
  • “Finding Sky” von Joss Stirling
  • “Die Prinzen” von C.S. Pacat
  • “Silver Swan” von Amo Jones
  • “Call me by your Name“ von André Aciman
  • “Flammen und Finsternis” von Sarah J. Maas
  • “too late” von Coleen Hoover
  • “Das Café am Rande der Welt” von John Strelecky
  • “Dunkle Flammen der Leidenschaft” von Jeaniene Frost
  • “The Big Five for Life” von John Strelecky

 

Sophie BookDiary besuchen

Weitere Buchblogs entdecken