Author: Wiebke Tillenburg

Wiebke liest alles, was ihr interessant erscheint und nicht Horror ist. (Sonst kann Wiebke nicht schlafen.) Verschiedene Gattungen der Fantastik findet sie besonders häufig interessant und sie liebt den klassischen Krimi. Bilderbücher sind ihre große Leidenschaft und sie sammelt sie nicht nur für ihre Kinder. Einst studierte Wiebke Geschichte und Germanistik, allerdings störte sie das dazugehörige Lehramt irgendwann dermaßen, dass sie damit aufhörte und sich vorerst ausschließlich dem Schreiben eigener Bücher widmet.
Compendium Obscuritatis – hat zum Glück nichts mit Latein zu tun

Compendium Obscuritatis – hat zum Glück nichts mit Latein zu tun

“Compendium Obscuritatis – Von Musen und Monstern” ist eine Kurzgeschichtensammlung der besonderen Art. Zwischen ihren Seiten tummeln sich ausschließlich Gestalten, die die Schreibenden für dieses Buch kreiert haben. Hier reihen sich freundliche, flauschige Traummonster, neben albtraumreife, kindsraubende Trauergestalten. Gut, böse, hilfbereit, faszinierend und angsteinflößend verschwimmen in dieser Sammlung zu einem abwechslungsreichen Leseerlebnis.

 

Read More Read More

Auf ins Eis! – Erebus

Auf ins Eis! – Erebus

Die Erebus war eines der wichtigsten Forschungsschiffe ihrer Zeit. Mehrer Expeditionen bahnten sich mit ihr einen Weg zum Nord- und Südpol, bis sie 1848 in der Antarktis verschwand. Lange gab es nur einen Flickenteppich aus Informationen zum Schicksal des Schiffs und seiner Besatzung. 2014 wird das Wrack endlich gefunden und bietet etwas Aufschluss über die letzte Reise der Erebus, viele Rästel bleiben jedoch ungelöst.

Read More Read More

The Invisible Life of Addie LaRue

The Invisible Life of Addie LaRue

Addie wächst 1714  in einem kleinen französichen Dorf auf. Eingeengt durch den sozialen Druck der Dorfgemeinschaft schließt sie einen Pakt mit der Dunkelheit, um einer ungewollten Ehe zu entkommen.

In ihrer Verzweiflung denkt sie nicht über die Konditionen des Paktes nach und fristet die folgenden 300 Jahre ein einsames Leben. Sie ist unsterblich, aber kein Mensch, dem sie begegnet, kann sich an sie erinnern. Addie schleicht sich durch die Jahrzehnte und findet bald einen Weg Spuren in der Geschichte zu hinterlassen.

Eines Tages begegnet sie einem jungen Mann, der sich an sie erinnert und plötzlich läuft ihr die Zeit davon.

Read More Read More

Hier ist der Titel wieder Programm – Ruin and Rising

Hier ist der Titel wieder Programm – Ruin and Rising

Mit knapper Not ist Alina dem Dunklen erneut entkommen. Diesmal war der Preis allerdings viel höher. Ravka liegt in seiner Hand. Alina, Mal, Nikolai und einige Andere finden Rettung bei einem fragwürdigen Kult, der sich um Alina gebildet hat.

Als Heilige angebetet versteckt sie sich unterirdisch und wartet auf den richtigen Moment, um wieder ans Licht zu treten. Endlich sieht sie den Weg vor sich, findet die Lösung, wie sie den Dunklen endgültig schlagen kann und muss erkennen, dass der Preis viel zu hoch ist.

Read More Read More

Mehr Flaute als Sturm – Siege and Storm

Mehr Flaute als Sturm – Siege and Storm

Alina ist dem Dunkeln entkommen und will ein ruhiges Leben zusammen mit Mal führen fernab des kleinen Palasts und der Zweiten Armee. Allerdings ist sie die langersehnte Sonnenkriegerin, eine Heilige für manche. Ein sicheres Leben im Verborgenen ist da unmöglich. Also stellt sie sich dem scheinbar unvermeidlichen, nimmt ihre Rolle als Anführerin an.

An ihrer Seite ist weiterhin Mal, der inzwischen seinen eigenen Konflikt auszufechten hat und Nikolai, der zweitgeborene Sohn des Königs von Ravka, der ganz eigene Interessen zu verfolgen scheint.

Read More Read More

Eine klassische Vampirgeschichte – Das Rot der Nacht

Eine klassische Vampirgeschichte – Das Rot der Nacht

Belanca lebt in einem gottesfürchtigen Dorf, dessen Bürger sich seit Jahren erfolgreich gegen Hexen und andere dunkle Vertreter behaupten. Doch Belanca sucht Hilfe in einem Turm, der einsam im Wald steht und von allen gemieden wird.

Darin trifft Belanca auf das Böse und ihre Zeit in dem friedlichen Dorf zerrinnt ihr zwischen den Fingern.

Read More Read More

Ein wohlig atemlos machendes Buch – Nachtgesichter

Ein wohlig atemlos machendes Buch – Nachtgesichter

Maru entkommt der erdrückenden Ödnis seines Bürojobs, indem er als Priestergehilfe im Shinto-Schrein seines Onkels beginnt.

Auf der Suche nach seinen Wurzeln und sich selbst, gerät die Welt um ihn herum in Unruhe. Seine Aufgaben im Schrein werden zunehmend durch eine private Dimension erweitert, die bis in die Vergangenheit seiner Familie zurückführen.

Read More Read More

Solide, aber nicht umhauend – Shadow and Bone

Solide, aber nicht umhauend – Shadow and Bone

Das unscheinbare, meist kränklich wirkende Waisenkind Alina Starkov tritt als Kartenmacherin in die Armee Ravkas ein. Kaum werden sie und ihr bester Freund Mal in ihrem ersten Einsatz durch die Schattenflur geschickt, geraten sie bei einem Angriff in Lebensgefahr. Alina entwickelt bisher unbekannte Kräfte, um ihren Freund vor dem Tod zu schützen.

Von diesem Augenblick an, endet ihr Leben als unsichtbare Kartenmacherin und sie taucht ein in die glamouröse Welt der Grisha. Während Alina sich der Herausforderung stellt, ihre Kräfte kennen zu lernen, verliert sie den Blick, um zwischen Freund und Feind zu unterscheiden. In letzter Not gelingt ihr die Flucht aus dem “Kleinen Palast”, sie schlägt sich zunächst allein und schließlich zusammen mit Mal durch die Wildnis um einen sagenumwobenen Hirsch zu jagen, der ihre Fähigkeit verstärken soll.

Read More Read More

Bringt Licht in die Trilogie – Die Beschwörung des Lichts

Bringt Licht in die Trilogie – Die Beschwörung des Lichts

Die Welt oder vielmehr die Welten geraten aus den Fugen, als der einstige König des schwarzen Londons seine Finger ins Rote London streckt. Der königliche Palast ist der letzte Ort, an den Osaron noch nicht vorgerdrungen ist. Während Rhy sich um die verlorenen Bürger in der Stadt sorgt, gehen Kell und Lila auf eine Reise, um ein geeignetes Mittel gegen Osaron zu finden. Leider müssen die beiden sich ausgerechnet mit Holland binden, der eigentlich erst für den Aufstieg Osarons verantwortlich ist.

Gemeinsam treten die drei letzten Antari gegen Osaron. Ein Kampf zwischen, Misstrauen, Vertrauen und dem Wissen über die eigenen Stärken steht ihnen bevor.

Kell stellt sich der größten Herausforderung seines bisherigen Lebens, Osaron ist dabei vielleicht das geringere Problem. Am Ende scheint das Machtverhältnis zwischen den Welten wieder hergestellt zu sein, obwohl nichts mehr so ist, wie es einmal war.

 

Read More Read More

Eine fesselnde Fortsetzung – Die Verzauberung der Schatten

Eine fesselnde Fortsetzung – Die Verzauberung der Schatten

Die Verzauberung der Schatten: Kell muss die Konsequenzen seiner tiefgreifenden Entscheidungen tragen. Auch an seinem Bruder Rhy sind die Ereignisse der nahen Vergangenheit nicht spurlos vorüber gegangen. Gemeinsam finden sie einen Weg der geteilten Unzufriedenheit zu entkommen – und brechen damit erneut alle Regeln.

Delilah Bard ist endlich dem Ruf der See gefolgt und hat auf ihre ganz eigene Art auf der “Night Spire” dem Schiff von Kapitän Emery Alucard angeheuert. In den Monaten auf See gelingt es ihr, nicht nur den Kapitän, sondern auch die Crew von ihren Fähigkeiten zu überzeugen. Doch dann ruft ein Ereignis sie zurück ins Rote London, wo sie erstmals ihre frisch entdeckten magischen Fähigkeiten auf die Probe stellen kann.

Was bei beiden wie ein abenteuerlicher, wenn auch nicht ungefährlicher Streich beginnt, endet in der Katastrophe …

Read More Read More